Qualitätskosten.png

Damit Q-Kosten erfasst werden können legen Sie sog. Kostenbuchungslayouts fest in denen Sie definieren, welche Informationen zu der Kostenbuchung erfasst werden soll.

Sie können beliebig viele Buchungsarten anlegen und definieren auch auf Wunsch Mussfelder, die auf jeden Fall ausgefüllt werden müssen. So steuern Sie schon im Vorfeld eine korrekte und lückenlose Erfassung.

Alle erfassten Q-Kosten können Sie sich bereits in der Übersicht gruppiert und summiert anzeigen lassen. Umfangreiche Filtermöglichkeiten "reduzieren" die Ansicht auf die Daten, die Ihnen wichtig sind. Natürlich können die Kostenbuchungen auch im Analyse-Center ausgewertet werden.

Tipp: In Verbindung mit dem Report Designer und dem Reportserver können Sie sich z.B. Kostenberichte zyklisch, automatisch als PDF-Datei per Email zuschicken lassen.



1 Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Irrtümer vorbehalten.
2 Nur bei der ersten Arbeitplatzlizenz. Sind bereits Arbeitsplatzlizenzen vorhanden ist das der Preis für das Modul.